Volleyball

04.06.2012

S+B Team erneut beim Quelle Cup

Eventmanager MARCO KRIESE berichtet:

Bei der sechsten Auflage des Beachvolleyball-Quelle-Cups am 30.06.2012 in Quellendorf hat die Köthener Mannschaft der "Smilies" den großen Wanderpokal gewonnen. Damit setzte sich einer der Turnierfavoriten durch. Die Spieler um Mannschaftskapitän Ute Sedelky triumphierten nach 2009 bereits zum zweiten Mal bei diesem Turnier.

Insgesamt wurden 36 Spiele auf der Beachvolleyball-Anlage ausgetragen, bevor der neue Pokalsieger feststand. Bei hochsommerlichen Temperaturen und ausgelassener Stimmung baggerten und schmetterten insgesamt zwölf Mannschaften im heißen Sand. In zwei Staffeln mit je sechs Mannschaften wurde die Vorrunde ausgetragen. Der Gruppensieger jeder Staffel qualifizierte sich für das Finale.

In der Gruppe A gab es ein "Kopf-an-Kopf-Rennen" bis zum letzten Gruppenspiel. Drei Mannschaften hegten Finalträume und lagen gleich auf. Die Smilies und Nimmersatt hatten nach den Vorrundenspielen beide sieben Punkte, so dass der direkte Vergleich entscheiden musste. Hier hatten die Smilies mit 2:0-Sätzen gegen die Nimmersatten gesiegt.

In der Gruppe B dominierte der Quelle-Cup-Sieger aus dem Jahre 2010 "Die 60 krummen Finger" klar das Spielgeschehen. Mit 9:1 gewonnenen Sätzen zogen die Dessauer souverän ins Finale ein.

In den Abendstunden begannen dann die Platzierungsspiele. Im kleinen Finale setzte sich die Köthener Mannschaft Nimmersatt klar gegen Big Fun durch. Gespannt warteten dann die vielen Zuschauer auf das Endspiel Smilies gegen Die 60 krummen Finger. Beide Mannschaften aktivierten im Finale noch mal alle Kräfte und boten hervorragende Volleykost. Die Smilies setzten sich am Ende verdient mit 15:11 und 15:12 durch und vollzogen den "Jubelkreis".

Das S+B Team belegte den neunten Rang und konnte damit das hoch gesteckte sportliche Ziel nicht erreichen. Neben der Siegerehrung in der Mannschaftswertung wurden auch Ehrenpreise vergeben. Beste Spielerin wurde Anja Stieler (Die 60 krummen Finger), bester Spieler Jan Sedelky (Smilies). Den Fair-Play-Pokal bekam die BSG ZAB Dessau.

Hier ein Beitrag des Fernsehsenders RAN1 zum Quelle Cup.

Fotos: Andreas Beiche

Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen