Sitzmöbel für die Wartebereiche im Rathaus Dessau-Rosslau

Nach gründlicher Bedarfs- und Systemanalyse erteilt die Stadt Dessau-Roßlau an S+B den Auftrag zur Lieferung von Sitzmöbeln für die Wartebereiche im Rathaus der Stadt Dessau-Roßau

feuerfeste Traversenbänke in den Wartebereichen des Radhauses in Dessau-Roßlau

Bundesweitere Top-Referenzen, die Zuverlässigkeit, Robustheit, gute Verarbeitung und trotz Lochblech eine ergonomische Ausformung mit gutem Sitzkomfort bieten, waren wohl die Entscheidungskriterien für die Produktauswahl der Traversenbänke im Wartebereich. Der hintere Fußausleger stützt sich an der Sockelleiste ab. Dadurch wird verhindert, dass die Oberteile an die Wand stoßen. Zusätzliche Wandabstandhalter sind nicht erforderlich. Die Wand verschmutzt nicht, was langfristig die Folgekosten reduziert.

Das Lochblech war als Material aus Gründen des Brandschutzes zwingend notwendig, da es sich beim Wartebereich auch um Fluchtwege handelt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen